Ordination für Neurologie - Dr. Vaclav Chroust
Innsbrucker Bundesstrasse 47/3. Stock/Top 11
5020 Salzburg
0662/873734
ALLE KASSEN
Geöffnet
Mo, Mi, Do: 7:30 - 15 Uhr
Di: 14 - 18 Uhr
Freitag : 7:30 - 11 Uhr
Terminvereinbarung erforderlich.
.

Bandscheiben-Vorfälle treten im Zuge des Alterungsprozesses und durch Abnutzung auf und sind oft mit massiven Schmerzen verbunden.

Bei wiederkehrenden Rückenschmerzen, auftretenden Schmerzen, die über Tage anhalten oder wenn Sie ein Taubheitsgefühl oder Lähmungen im Zusammenhang mit den Rückschmerzen spüren, sollten Sie unbedingt den Neurologen aufsuchen!

Bei der Untersuchung von Bandscheiben-Vorfällen überprüfe ich Ihre Reflexe, Ihre Beweglichkeit, Kraft und Sensibilität. Mittels eines im Haus angefertigten CT(Computertomographie)- oder MRI (Magnet-Resonanz-Tomographie)-Bildes ist das gesamte Ausmaß eines Bandscheiben-Vorfalls ersichtlich. Liegt eine klinische Symptomatik (Schmerzen verbunden mit Lähmungserscheinungen) in Kombination mit einem dazu passenden radiologischen Befund (Bandscheiben-Vorfall mit Druckwirkung auf einen Nerv) vor, ist ein rasches Handeln erforderlich, da sonst die Gefahr einer bleibenden Lähmung besteht.

Oftmals reichen vom Arzt verordnete Medikamente, Schmerzpflaster, Muskelentspannungen und Physiotherapie bereits aus, um die Schmerzen in den Griff zu bekommen. Reagiert die Bandscheibe auf die Behandlung nicht und es kommt bereits zu Lähmungserscheinungen oder Inkontinenz, so kann ein Eingriff durch einen Neurochirurgen notwendig sein.